ALETRIS FARINOSA

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursubstanz:

Systematik: Plantae -> Magnoliophyta -> Liliopsida / Monocotyledonae -> Liliidae -> Liliales -> Liliaceae -> Aletris farinosa
Das Liliengewächs Aletris farinosa wird Sternwurzel genannt und ist im atlantischen Nordamerika beheimatet.
Kürzel in der Homöopathie: Alet.

Thema:

Leitsymptome:

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

Weibliche Genitalien (re.).

Blut.


SCHLECHTER

Flüssigkeitsverlust.


BESSER

Abgang eines Flatus.
Rückwärts Beugen.


Schwäche. Immer müde. Schwere einzelner Körperteile. Beschwerden infolge von Uteruserkrankungen. Hämorrhagie. Anämie.
Schaumiger Speichel. Abdominelle Kolik. Schrecklicher Schmerz während Stuhlgang. Verstopfung. Frühe, reichliche Menses. Abortneigung.

Verwandt: CHINA OFFICINALIS, HELONIAS DIOICA, TRILLIUM PENDULUM

Klinisches Bild:

Ätiologie:

Miasmatik:

Modalitäten:

Verschlimmerung:

Besserung:

Geistes- und Gemütssymptome:

(freie Beschreibung des Geistes- und Gemütszustandes des Patienten)

Allgemeinsymptome:

Charakteristische Symptome: (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf:

Augen:

Ohren:

Nase:

Gesicht:

Mund:

Hals:

Brust:

Abdomen:

Magen:

Stuhl und Anus:

Harnorgane:

Männliche Genitalien:

Weibliche Genitalien:

Atemwege:

Herz und Puls:

Äußerer Hals und Rücken:

Extremitäten:

Obere Extremitäten:

Untere Extremitäten:

Haut:

Schlaf:

Fieber:

Besondere Hinweise:

Verwandte Mittel:

Kollateralmittel:

Antidote:

Es antidotiert:

Quellen:

Madaus, Gerhard: Lehrbuch der biologischen Heilmittel
C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

links:

Taxonomie: http://www.provings.info/taxonomie_familia.html?begriff=Liliaceae