ARANEA IXOBOLA

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aranea ixobola

Ursubstanz:

Systematik: Animalia - Arthropoda - Arachnida - Araneae - Araneidae - Aranea ixobola
Die Schwarze Kreuzspinne oder Schwarze Nachtspinne heißt zoologisch korrekt Larinioides ixobolus und ist eine nahe Verwandte der Kreuzspinne ARANEA DIADEMA. Aus ihrem Hinterleib wird die in der Homöopathie ebenfalls gebräuchlichen Substanz Araninum gewonnen.
Abkürzung in der Homöopathie: Aran-ix.

Thema:

Leitsymptome:

Klinisches Bild:

Ätiologie:

Miasmatik:

Modalitäten:

Verschlimmerung:

Besserung:

Geistes- und Gemütssymptome:

(freie Beschreibung des Geistes- und Gemütszustandes des Patienten)

Allgemeinsymptome:

Charakteristische Symptome: (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf:

Augen:

Ohren:

Nase:

Gesicht:

Mund:

Hals:

Brust:

Abdomen:

Magen:

Stuhl und Anus:

Harnorgane:

Männliche Genitalien:

Weibliche Genitalien:

Atemwege:

Herz und Puls:

Äußerer Hals und Rücken:

Extremitäten:

Obere Extremitäten:

Untere Extremitäten:

Haut:

Schlaf:

Fieber:

Besondere Hinweise:

Verwandte Mittel:

Kollateralmittel:

Antidote:

Es antidotiert:

Quellen:

links:

Taxonomie: http://www.provings.info/substanz.html?substanz=Aranea%20ixobola&taxonomy=hide