ELAPS CORALLINUS

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


URSUBSTANZ

Systematik:


Synonyme:


Abkürzung in der Homöopathie:


PRÜFUNGEN

LEITSYMPTOME

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

Blut. Nase. Ohren. Hals.

Rechte Seite.


SCHLECHTER

[Herannahen von Stürmen.]
Kälte; Getränke oder Nahrung.
Feuchtigkeit. Nachts. Im Zimmer.


Schwarze Absonderungen; Blutungen, usw. Innerliche Kälte; in der Brust; < Trinken. Adynamische Sepsis. Oszillierende Bewegungen. Krampf wie verdreht, dann Paralyse; ösophageal. Rechte Seite fühlt sich gelähmt an, schwach oder unempfindlich. Faltige Schleimhäute (Ars.).
[Furcht, bewirkt Zähneklappern und Zittern.] Fürchtet Regen. Schwarze Ringe vor dem li. Auge. Taubheit; nachts. Verstopftes Gefühl im Nasenrachenraum. Grüngelbe Krusten in der Nase. Ozaena. Nasenbluten. Rote Flecken im Gesicht. Getränke bewirken Gefühle wie von Eis im Magen. Stühle von schwarzem, schaumigem Blut. Lufthunger. Schmerzhafter Husten. Schmerz am Apex der re. Lunge. Arme schwach. Sich schälende Handflächen und Fingerspitzen. Blutwallungen zum Kopf. Eiskalte Füße. Generalisierter kalter Schweiß.

Verwandt: CROTALUS HORRIDUS, HELODERMA HORRIDUS

Antidote: CEDRON

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Frost und Fieber

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

LINKS