IRIS VERSICOLOR

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

URSUBSTANZ

Systematik:


Synonyme:


Abkürzung in der Homöopathie:


PRÜFUNGEN

LEITSYMPTOME

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

  • DRÜSEN
    • VERDAUUNGSTRAKT.
    • LEBER.
    • Pankreas.

Rechte Seite.

Nerven.


SCHLECHTER

  • Periodisch
    • Wöchendlich. 2-3 Uhr.
    • Frühling und Herbst.
    • Nach Mitternacht.

Geistige Erschöpfung.
Heißes Wetter.


BESSER

Mäßige Bewegung.


Beschwerden sind begleitet von schnellen Sekretionen. Saure, scharfe, BRENNENDE Absonderungen. Ölige Nase, fettiger Geschmack und fettige Stühle.
Kopfscherz, mit Diarrhoe. Mund fühlt sich ölig ab, verbrannt oder verbrüht. Zunge fühlt sich kalt an. Süßer Geschmack. Reichlicher fadenziehender Speichel. Sauerbitteres Aufstoßen (Nux-v.). [Anhaltende] Übelkeit, bitteres, scharfes Erbrechen, Stuhldrang und reichlich Urin, mit periodischen Sehstörungen, Blindheit, Hemiopie, usw., Migräne mit Augenbeteiligung (re.); Zähne beteiligt. GALLIGES, WÄSSRIGES, SAURES ODER SCHARFES ERBRECHEN, MIT BRENNEN. Brennen; < entlang des gesamten Verdauungstraktes; nicht > durch kalte Getränke. Wundheitsschmerz über der Leber. GALLIGE, SCHARFE, WÄSSRIGE STÜHLE; BRENNEN WIE FEUER. Schmerzlose Cholera. Diabetes. Kropf. Zoster (re.). Die Hüfte fühlt sich wie verrenkt an. Schießende lähmende Schmerzen entlang der Extremität. Ischias (li.).

Verwandt: ARSENICUM ALBUM, MERCURIUS SOLUBILIS, PHOSPHORUS

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Fieber und Frost

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

LINKS