SABINA

Aus HomoeoWiki
(Weitergeleitet von JUNIPERUS SABINA)
Wechseln zu: Navigation, Suche

URSUBSTANZ

Systematik:


Synonyme:


Abkürzung in der Homöopathie:


PRÜFUNGEN

LEITSYMPTOME

SCHLÜSSELSYMPTOME nach BOGER

REGION

  • WEIBLICHE BECKENORGANE
    • UTERUS
    • Rektum.
    • Nerven.
  • Fasergewebe und Seröse Häute
    • Kleine Gelenke.
    • Fersen.


SCHLECHTER

Nachts

  • HITZE
    • Bett. Zimmer.
    • Anstrengung.

Schwangerschaft. Klimakterium.
Nebliges Wetter.


BESSER

Kälte. Kühle, frische Luft.


Warmblütige, vollblütige Fraunen; mit rheumatischer oder gichtiger Diathese und Blutungsneigung, [Nasenbluten, Hämaturie], usw. Heftiges Pulsieren. Völle. Rote, leuchtende Schwellung. [Akut entzündete arthritische Knoten.]
Musik ist unerträglich. Berstender Zahnschmerz. Verlangen nach Limonade. Abdomen plethorisch; Zittern, wie von etwas Lebendigem darin. Hämorrhoiden, abwechselnd mit Gliederschmerzen. Juckende, erregte Genitalien. SCHMERZ VON DER LUMBALREGION NACH VORNE ZUR SCHAMGEGEND oder umgekehrt; oder in der Vagina aufwärtsschießend. Stoßweise Abgang von dünnflüssigem, heißem oder wässrigem Blut; vermischt mir (dunklen) Klumpen; < Bewegung; mit Gelenkschmerzen. Fehlgeburt; habituell im 3. Monat. Zwischenblutungen. Übelriechender, scharfer Ausfluss. Schwangerschaftsjuckreiz. Kribbeln in den Mamillen. Gicht im re. großen Zeh. Übelriechende, juckende, brennende, nässende Feigwarzen. Unerträgliche, brennende Hitze.

Ergänzend: THUJA OCCIDENTALIS

Verwandt: CAULOPHYLLUM THALICTROIDES, PULSATILLA PRATENSIS

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Fieber und Frost

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

C.M. Boger: Synoptik Key; Similimum-Verlag; ISBN 3-930256-30-4

LINKS