NAJA TRIPUDIANS

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naja tripudians

URSUBSTANZ

Systematik: Animalia - Chordata - Vertebrata - Reptilia - Squamata - Serpentes - Elapidae - Naja tripudians
Taxonomie auf Wikispecies

Synonyme:
Naja naja, indische Naja, Cobra di Capello, Cobra, Kobra, Schildviper, Hutschlange, Brillenschlange, Coluber naja;

Abkürzung in der Homöopathie: naja

PRÜFUNGEN

Prüfungen von Naja wurden durchgeführt von Rajan Sankaranund und Jürgen Becker.
Verreibungsprotokoll von Olaf Posdzech

LEITSYMPTOME

  • Linksseitige Beschwerden
  • Zusammenschnürungsgefühl des Halses, Kragen ist unterträglich (DD LACHESIS)
  • Herzklappenläsionen, kann selbst in fortgeschrittenen Fällen palliativ wirken.
  • Laute Herzgeräusche

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <geistige Anstrengung (2)
  • <liegen auf der linken Seite (2)
  • <Wein (2)
  • <nasses Wetter (2)

Besserung

  • >fahren mit der Straßenbahn (2)
  • >gehen im Freien (2)

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

Allergie; Angina pectoris (3); Arrhythmie; Asthma; Endokarditis; Herzklappenerkrankungen; Hypertonie; Kopfschmerzen; Laryngitis (2); Migräne; Myokardinfarkt (2); Ovarialzyste; Stauungsherzinsuffizienz; Zyanose (2); bei Kleinkindern (2).

indische Schlangenbeschwörer

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME

Beschwerden nach Mißbrauch (2) (3-wertig: ACONITUM, ARGENTUM NITRICUM, ARNICA, IGNATIA, NATRIUM MURIATICUM, OPIUM, SEPIA); in der Ehe (2) (3-wertig: ARGENTUM NITRICUM).
Unfähig zu antworten (2); wenn er emotional verletzt wurde (2) (3-wertig in dieser Rubrik: STAPHISAGRIA; ebenfalls 2-wertig: IGNATIA, KALIUM CARBONICUM, MAGNESIUM CARBONICUM, MAGNESIUM MURIATICUM, NATRIUM MURIATICUM, PHOSPHORUS, PULSATILLA).
Brütet, grübelt (2); über eingebildete Probleme nach (2).
Wechselhafte Laune (2) (3-wertig: ALUMINA, BELLADONNA, BOVISTA, FERRUM, IGNATIA, IODUM, LYCOPODIUM, PLATINUM, SARSAPARILLA, SULPHURICUM ACIDUM, ZINCUM METALLICUM). Unentschlossenheit/Schwierigkeit, Entscheidungen zu treffen (2) (4-wertig: BARIUM CARBONICUM; 3-wertig: HELLEBORUS, IGNATIA, LACHESIS, ONOSMODIUM VIRGINIANUM, OPIUM, PETROLEUM).

Furcht (2): vor dem Tod bei Beschwerden des Herzens (2) (3-wertig: ACONIT, DIGITALIS).

Traurigkeit, als habe er alles falsch gemacht/falsch angepackt (einziges 2-wertiges Mittel in der Rubrik!). Alles erscheint verkehrt (2). Traurigkeit, fühlt sich überflüssig (einziges und 2-wertiges Mittel!).

Geistige Verwirrung morgens (2) (3-wertig: LACHESIS, SULPHUR); beim erwachen (2).

Wahnideen (2):
Wahnidee, er sei durch seine Umgebung verletzt worden (2) (3-wertig: HYOSCYAMUS, LACHESIS).
Wahnidee, unter dem Einfluß einer übermenschlichen Macht zu stehen (2) (weiters 2-wertig: LACHESIS, THUJA).
Wahnidee, Organe scheinen zusammengezogen zu werden (einziges und 2-wertiges Mittel!).
Geisteskrankheit/Wahnsinn, möchte sich plötzlich mit einer Axt den Kopf spalten (2-wertig und einziges Mittel in der Rubrik!).

ALLGEMEINSYMPTOME

Verletzungen (2). Ohnmacht (2).
Innerliche Schmerzen (2); stechend (2). Inneres Zusammenschnüren (2).
Äußere Wassersucht (2).
Beschwerden erstrecken sich nach oben (2).

Schweiß: kalter Schweiß (2). Klamm, feuchter Schweiß (2).

Zyanose (2); bei Kleinkindern (2) (3-wertig: DULCAMARA, LACHESIS, LAUROCERASUS).

Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf

Zusammenschnürungsgefühl der Stirn (2) (3-wertig: MERCURIUS SOLUBILIS).

Schmerzen:
Drückend/dumpf (2). Betäubende/die Besinnung raubende Kopfschmerzen (2). Kopfschmerzen begleitet von Erbrechen (2) (3-wertige Arzneien in dieser Rubrik: IPECACUANHA, MELILOTUS OFFICINALIS, PULSATILLA, SANGUINARIA). Die Besinnung raubender Kopfschmerz (2). Kopfschmerzen mit Ohrgeräuschen (2).
Schläfen (2); Stirn (2); Hinterkopf (2).
Schmerzen des Hinterkopfes wie von einem Schlag (einziges 3-wertiges Mittel! 2-wertig: LYSSINUM). Kopfschmerz morgens beim Erwachen (2) (3-wertig: BRYONIA, GRAPHITES, LACHESIS, NATRIUM MURIATICUM, NITRICUM ACIDUM, NUX VOMICA). Kopfschmerzen mittags (2).
Schlechter nach Schlaf (2); schlechter nach Frühstück (2).

Augen

Starren (2) (3-wertig: BELLADONNA, HYOSCYAMUS, IODUM, LYCOPODIUM, MERCURIUS, OPIUM, SECALE, STRAMONIUM).
Anstrengung der Augen verschlechtert (2).
Schmerzen: ziehende Schmerzen (2) (3-wertig: NATRIUM MURIATICUM, PARIS QUADRIFOLIA, RUTA). Schmerz erstreckt sich zum Hinterkopf (2).

Ohren

Ohrengeräusche: morgens beim Erwachen (2); bei Kopfschmerzen (2) (3-wertig: CHINA); klingelnd während Kopfschmerz (2).

Nase

Schnupfen (2). Wässrige Absonderung (2); wundfressende Absonderung (2). Verstopfung der Nase tagsüber (2).
Heuschnupfen (2); mit asthmatischer Atmung (2). Niesen mit Heuschnupfen (2).
Schwellung der Nase (2).

Gesicht

Bläuliche Ringe um die Augen (2).

Mund

Trockenheit des Mundes (3) (weiters 3-wertig: ACONIT, ARSEN, ARSENICUM SULPHURATUM FLAVUM, BARIUM CARBONICUM, BARIUM MURIATICUM, BELLADONNA, BORAX, BRYONIA, CANNABIS INDICA, CAPSICUM, CARBO VEGETABILIS, CHAMOMILLA, CHINA, CROTALUS CASCAVELLA, HYOSCYAMUS, IGNATIA, KALIUM BICHROMICUM, LACHESIS, LAUROCERASUS, LYCOPODIUM, MERCURIUS, MURIATICUM ACIDUM, NATRIUM ARSENICOSUM, NATRIUM CARBONICUM, NATRIUM MURIATICUM, NATRIUM SULPHURICUM, NUX MOSCHATA, NUX VOMICA, PHOSPHORICUM ACIDUM, PHOSPHOR, RHUS TOXICODENDRON, SEPIA, SILICEA, SULPHUR, VERATRUM ALBUM, VERATRUM VIRIDE). Speichelfluß (2)
Lähmung (2) oder Schwellung (2) der Zunge.

Zähne:

Innerer Hals

Entzündung (2): dunkelrot (2); links (2) (3-wertig: LACHESIS). Laryngitis (2).
Würgen/Zusammenziehen des inneren Halses (3) (weiters 3-wertig: BELLADONNA, CACTUS, CHAMOMILLA, CAUSTICUM, HYOSCYAMUS, IGNATIA, LAC CANINUM, LACHESIS, LAUROCERASUS, LYCOPODIUM, PLUMBUM, SPONGIA, SULPHUR); schlechter beim Einschlafen (2). Schlucken ist schwierig (2)
Empfindlichkeit des Kehlkopfes (3); Reizung (3) und Schmerz (3) des Kehlkopfes; wie roh (3) (weiters 3-wertig: ARGENTUM METALLICUM, ARGENTUM NITRICUM, ARSEN, BROMIUM, CHAMOMILLA, KALIUM IODATUM, LACHESIS, NUX VOMICA, PHOSPHORUS, RUMEX, SULPHUR). Postdiphtherische Lähmung (3) (weiters 3-wertig: ARSEN, LAC CANINUM, LACHESIS, SECALE).
Spasmen (2) und Striktur (2) des Ösophagus.

Empfindlichkeit des Kehlkopfes gegen Berührung (2) oder kalte Luft (2). Kitzeln im Kehlkopf (2).
Stimme: Verlust der Stimme (2), Heiserkeit (2).

Schmerzen:
roh, wie wund (2). Linksseitig wund schmerzend (2) (3-wertig: LACHESIS).

Atemwege

Dyspnoe/Atemnot, erschwerte Atmung (3); nachts (3) (weiters 3-wertig: CARBONEUM SULPHURATUM, KALIUM ARSENICOSUM, LACHESIS, PHOSPHOR, SAMBUCUS NIGRA, SULPHUR). Asthmatische Atmung durch Pollen/Heu (2). Dyspnoe beim Erwachen (2). Dyspnoe beim liegen schlechter (2). Erschwerte Atmung durch Stiche im Herzen (2) (weiters 2-wertig: CACTUS, CALCIUM CARBONICUM, STAPHISAGRIA).
Husten (2): Erschöpfender Husten (2). Husten schlechter im Freien (2). Husten als Begleiterscheinung anderer Krankheiten (3) (weiters 3-wertig: LACHESIS). Husten mit Erkrankungen des Herzens (3) (weiters 3-wertig: LACHESIS). Husten verschlechtert die Kehlkopfschmerzen (2). Membranöser Krupp (2).
Kitzeln in der Luftröhre (2).
Bronchitis (2).

Brust

Angina pectoris (3) (weiters 3-wertig: AMMONIUM CARBONICUM, APIS, ARGENTUM NITRICUM, ARSEN, AURUM METALLICUM, AURUM MURIATICUM, CACTUS, CHININUM ARSENICOSUM, LATRODECTUS MACTANS, OXALICUM ACIDUM, PHOSPHOR, RHUS TOXICODENDRON, SPIGELIA, SPONGIA). Zusammenschnürungsgefühl (2). Beklemmung der Brust/des Herzens beim liegen auf der linken Seite (2) (3-wertig: SPIGELIA; ebenfalls 2-wertig: COLCHICUM, LACHESIS). Angst in der Brust (2).
Flattern in der Brust (3) (ebenfalls 3-wertig: LILIUM TIGRINUM, NATRIUM MURIATICUM, NATRIUM SULPHURICUM, NUX MOSCHATA, PHOSPHORICUM ACIDUM).

Schmerzen (2): schlechter bei Bewegung (2), beim Einatmen (2), beim liegen auf der linken Seite (2).

Herz und Puls

Beschwerden des Herzens (3) (weiters 3-wertig: ACONITUM, AURUM, AURUM MURIATICUM, CACTUS, LACHESIS, LITHIUM CARBONICUM, LOBELIA INFLATA, PULSATILLA, SPIGELIA, SPONGIA); begleitet von Gefühllosigkeit des linken Arms (2).
Entzündung des Herzens (2) (3-wertig: AURUM, SPIGELIA). Endokarditis (2) (3-wertig: ACONIT, ARSEN, AURUM, KALMIA, SPIGELIA).
Hypertrophie (2). Erweiterung des Herzens (2) (3-wertig: CACTUS GRANDIFLORUS). Fettige Degeneration des Herzens (2) (3-wertig: ARNICA, ARSEN, AURUM MURIATICUM, CACTUS, KALIUM CARBONICUM, PHOSPHORUS). Myokardinfarkt (2).
Herzklopfen (3): schlechter bei Anstrengung (3); beim Gehen schlechter (3); schlechter durch Treppensteigen (2). Durch die geringste Anstrengung (2): beim Sprechen schlechter (einziges 3-wertiges Mittel! 2-wertig: PULSATILLA); sprechen ist unmöglich (einziges und 3-wertiges Mittel in der Rubrik!). Beim bewegen der Arme (2); beim Drehen im Bett (2). Herzklopfen beim Erwachen (3) (weiters 3-wertig: LACHESIS, PHOSPHORUS). Herzklopfen durch Wein (2) (weiters 2-wertig: NUX VOMICA).
Gefühl von Schwäche in der Herzgegend (3) (weiters 3-wertig: NUX VOMICA, RHUS TOXICODENDRON). Schwäche des Herzens bei nervösen und hysterischen Menschen (2). Schwacher Puls (3) (weiters 3-wertig: AGNUS CASTUS, ANTIMONIUM TARTARICUM, ARSEN, AURUM, BARIUM CARBONICUM, BERBERIS, CAMPHORA, CANNABIS SATIVA, CARBO VEGETABILIS, CICUTA VIROSA, CROTALUS HORRIDUS, GELSEMIUM, LATRODECTUS MACTANS, LAUROCERASUS, PHOSPHORICUM ACIDUM, PLATINUM).
Herzgeräusche (3); laute Herzgeräusche (einziges 2-wertiges Mittel!). Klappengeräusche (einziges 3-wertiges Mittel! 2-wertig: ADONIS VERNALIS, ARSEN, BARIUM CARBONICUM, CACTUS, CONVALLARIA, DIGITALIS, GLONOINUM, KALIUM CARBONICUM, LYCOPUS EUROPAEUS, PULSATILLA, SPIGELIA, SPONGIA, STROPHANTHUS HISPIDUS), TARENTULA).
Lähmung des Herzens (3) (weiters 3-wertig: CARBO VEGETABILIS, LACHESIS, OPIUM).

Schmerzen: Stechende Schmerzen (3) (weiters 3-wertig: APIS, BRYONIA, CAUSTICUM, KALMIA, LACHESIS, MAGNESIUM MURIATICUM, PETROLEUM, PSORINUM, SPIGELIA, SPONGIA, STAPHISAGRIA, SULPHUR). Rheumatische Schmerzen des Herzens (3). Stechende Schmerzen (2). Wund schmerzend (2). Ziehend, als wäre Herz und Ovar zusammengezogen (2). Verschlechterung beim Liegen auf der linken Seite (2). Der Schmerz kann sich erstecken zum: linken Arm (2), linken Hand (2), Schulterblatt links (2); zu Nacken und Schulter (2) und zum Rücken (2).

Puls: Langsam (2); weich (2); unfühlbar (2); unregelmäßig (2); unregelmäßig und langsamer Puls (2); aber auch voll (2) oder beschleunigter Puls (2).

Abdomen

Beschwerden des Abdomens erstrecken sich nach oben, links (2) (weiters 2-wertig: NATRIUM SULPHURICUM).

Schmerzen: nach Mittagessen schlechter (2).

Magen


Äußerer Hals und Rücken

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt (2); zwischen den Schulterblättern (2).

Rückenschmerzen (2): abends (2); nachts (2). Wund schmerzend (2). Schmerzen im Lumbalbereich nach Mitternacht (2); nachts im Bett schlechter (2).

Hitze zwischen den Schulterblättern (2).

Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin: Spärlicher Urin (2). Sediment im Urin (2).

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien

Beschwerden der linken Ovarien erstrecken sich zum Herzen (2).
Fluor: wässriger Fluor nachmittags (2). Weiß (2).

Schmerzen: der Ovarien (2): krampfartig (2); links (2). Schmerzen der Vagina beim Koitus (2) (4-wertig: NATRIUM MURIATICUM, SEPIA); 3-wertig: ARGENTUM NITRICUM, LYSSINUM); wund schmerzend (2).

Menstruation:

Extremitäten

Lähmung (2) und Schwäche (2). Ödeme/Wassersüchtige Schwellung (2).

Obere Extremitäten

Krämpfe der Schultern (2).

Untere Extremitäten

Kälte der Füße (3); während Kopfweh (2). Kälte der Unterschenkel (2).

Haut

Fieber und Frost

Schlaf

Tiefer Schlaf (2).

Träume

Träume von Mord (2).

Shakiras Bauchtanz

BESONDERE HINWEISE

Morrison beschreibt den konstitutionellen Patienten als von der körperlichen Symptomatik der LACHESIS- Konstitution sehr ähnlich, jedoch ohne die energische Gesprächigkeit, die Eifersucht und Aggression. Körperlich ist im Vergleich zu LACHESIS die Blutungs- und Sepsisneigung nicht vorhanden, die Herzsymptome stehen im Vordergrund.

Bewährte Indikationen

Herzklappenläsionen; bei Kindern.

Thema des Arzneimittels

Körperlich:

Psychisch:
Die Tantra-Schlange: Andreas Krüger weist darauf hin, dass sich bei Naja-PatientInnen alle Symptome durch sexuelle Betätigung bessern: Herzsymptomatik, Depression,...

Hinweise zur Signatur:
Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:
Cleopatra. Bauchtanz. Tantra: Verquickung von Sexualität und Esoterik.

VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

CACTUS GRANDIFLORUS, CROTALUS HORRIDUS, ELAPS, KALMIA, LACHESIS, PHOSPHORUS, SPIGELIA, SPONGIA;

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

Morrison, Roger: Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Kai Kröger Verlag, Groß Wittensee, 2. Auflage, 1997
Radar 9, Archibel

Taxonomie: Naja auf provings.info

LINKS

Boericke, William: Auszug Naja tripudians im "Handbuch der homöopathischen Materia medica" auf google books
Bonath, Thomas: Auszug Naja bei Asthma, Auszug aus "Homöopathie in der Kinder- und Jugendmedizin" auf google books
Frass, Michael: Auszug zu Naja aus "Homöopathie in der Intensiv- und Notfallmedizin" auf google books
Hirte, Martin: Auszug von "Differenzierung homöopathischer Kindermittel" auf google books
Hofmann, Tanja: Skriptum "Naja naja" und Schlangen allgemein
Hör, Klaus-Roman: Aspekte der Schlangenmittel
Master, Farokh J.: Leseprobe aus "Naja naja naja", Narayana Verlag
Posdzech, Olaf: Differenzierung der 4 wichtigsten Schlangenmittel
Müller, Karl-Josef: Leseprobe aus "Kasuistiksammlung Naja tripudians", Narayana Verlag
Schweser, Thomas: Artikel Naja tripudians aus Homoeopathia viva
Stauffer, Karl: "Klinische homöopathische Arzneimittellehre" auf google books

Vermeulen, Frans: Auszug zu Naja aus "Homöopathische Substanzen-Vom Element zum Arzneimittelbild" auf google.books

Audios und Videos:
Latour, Beate: "Naja tripudians - Die indische Kobra" mit Hörpobe auf homsym.de
Müller, Ulrike: "Schlangenmittel in der Praxis" mit Hörprobe auf homsym.de
Sehgal, Yogesh: "Naja-Fall und Arzneifasetten" mit Hörprobe auf homsym.de

Shakira: Ojos asi live auf youtube

Legende:
Zahl in Klammer entspricht der Wertigkeit des Symptoms in Radar.
Fettdruck im Fließtext: Symptom wurde von Morrison oder Barthel mit einem Punkt gekennzeichnet.