SECALE CORNUTUM: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoeoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
==PRÜFUNGEN==
 
==PRÜFUNGEN==
 
+
[http://www.homeovision.org/en/for-homeopaths,new-provings,s,secale-cornutum/ Zusammenfassung einer Prüfung aus dem Jahre 1993, durchgeführt von Dr. J. Gnaiger]
 
[[Datei:Mutterkorn.jpg|miniatur|hochkant=1.3|Mutterkorn zwischen Roggenkörnern]]
 
[[Datei:Mutterkorn.jpg|miniatur|hochkant=1.3|Mutterkorn zwischen Roggenkörnern]]
  
Zeile 171: Zeile 171:
 
[http://books.google.at/books?id=Ia4CYW7broYC&pg=PA417&lpg=PA417&dq=secale+hom%C3%B6opathie&source=bl&ots=F3i8E-XYuW&sig=9suZkjvs7Qtia_iH-UQpbtZX5vQ&hl=de&sa=X&ei=B6cET6unMfH24QTY_dT6AQ&ved=0CDAQ6AEwAzhQ#v=onepage&q=secale%20hom%C3%B6opathie&f=false Charette, Gilbert: Homöopathische Arzneimittellehre für die Praxis; Auszug mit Secale Fall auf google books] <br/>
 
[http://books.google.at/books?id=Ia4CYW7broYC&pg=PA417&lpg=PA417&dq=secale+hom%C3%B6opathie&source=bl&ots=F3i8E-XYuW&sig=9suZkjvs7Qtia_iH-UQpbtZX5vQ&hl=de&sa=X&ei=B6cET6unMfH24QTY_dT6AQ&ved=0CDAQ6AEwAzhQ#v=onepage&q=secale%20hom%C3%B6opathie&f=false Charette, Gilbert: Homöopathische Arzneimittellehre für die Praxis; Auszug mit Secale Fall auf google books] <br/>
 
[http://books.google.at/books?id=CAZUGUYXUb8C&pg=PA170&lpg=PA170&dq=secale+hom%C3%B6opathie&source=bl&ots=-GziF7pKhh&sig=Zsjl0KL3Kls8K42_XJc7ol_quSQ&hl=de&sa=X&ei=TqYET9PQCIuk4ATP9eyOCw&sqi=2&ved=0CGMQ6AEwCA#v=onepage&q=secale%20hom%C3%B6opathie&f=false Gawlik, Willibald: Homöopathie in der Geriatrie; Auszug zu Secale cornutum auf google books] <br/>
 
[http://books.google.at/books?id=CAZUGUYXUb8C&pg=PA170&lpg=PA170&dq=secale+hom%C3%B6opathie&source=bl&ots=-GziF7pKhh&sig=Zsjl0KL3Kls8K42_XJc7ol_quSQ&hl=de&sa=X&ei=TqYET9PQCIuk4ATP9eyOCw&sqi=2&ved=0CGMQ6AEwCA#v=onepage&q=secale%20hom%C3%B6opathie&f=false Gawlik, Willibald: Homöopathie in der Geriatrie; Auszug zu Secale cornutum auf google books] <br/>
 +
[http://www.holle-webshop.de/download/Co-med.pdf Holle, Gisela: Artikel zu Homöopathie und Sterbebegleitung mit kurzem Secale-Fall] <br/>
 
[http://books.google.at/books?id=PtwluvijUXgC&pg=PA722&hl=de&source=gbs_toc_r&cad=4#v=onepage&q&f=false Lippe, A.: Handbuch homöopathischer Charakteristika]<br/>
 
[http://books.google.at/books?id=PtwluvijUXgC&pg=PA722&hl=de&source=gbs_toc_r&cad=4#v=onepage&q&f=false Lippe, A.: Handbuch homöopathischer Charakteristika]<br/>
 
[http://www.henriettesherbal.com/eclectic/madaus/claviceps.html Madaus, Gerhard: Lehrbuch der biologischen Heilmittel]. <br/>
 
[http://www.henriettesherbal.com/eclectic/madaus/claviceps.html Madaus, Gerhard: Lehrbuch der biologischen Heilmittel]. <br/>

Version vom 4. Januar 2012, 21:07 Uhr


URSUBSTANZ

Claviceps purpurea auf Roggen

Bei Secale cornutum handelt es sich um einen auf Getreide lebenden parasitären Pilz aus der Familie der Clavicipitaceae/Pyrenomycetae.
Ausgangsstoff für die homöopathische Arznei ist das frische Mutterkorn.
Auszug zu Secale cornutum aus dem Lehrbuch der biologischen Heilmittel von Madaus.
Mutterkorn auf Wikipedia.

Synonyme: Claviceps purpurea, Ergot of Rye, Rye ergot, Spaeria purpurea

Abkürzung in der Homöopathie: sec

PRÜFUNGEN

Zusammenfassung einer Prüfung aus dem Jahre 1993, durchgeführt von Dr. J. Gnaiger

Mutterkorn zwischen Roggenkörnern

LEITSYMPTOME

ÄTIOLOGIE

MODALITÄTEN

Verschlimmerung

  • <

Besserung

  • >

MIASMATIK

KLINISCHE INDIKATIONEN

GEISTES- UND GEMÜTSSYMPTOME


ALLGEMEINSYMPTOME


Verlangen

Abneigungen

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME (Schema Kopf zu Fuß)

Kopf


Augen


Ohren


Nase


Gesicht


Mund


Zähne:

Innerer Hals


Atemwege


Brust


Herz und Puls


Abdomen


Magen


Äußerer Hals und Rücken


Rektum, Anus und Stuhl


Harnorgane

Urin:

Männliche Genitalien


Weibliche Genitalien


Menstruation:

Extremitäten


Obere Extremitäten


Untere Extremitäten


Haut

Frost und Fieber

Schlaf

Träume

BESONDERE HINWEISE

Bewährte Indikationen

Thema des Arzneimittels

Körperlich:


Psychisch:


Hinweise zur Signatur:


Symbolik, Mythologie, Analogien aus Literatur und Künsten:


VERWANDTE MITTEL

Komplementärmittel/Ergänzungsmittel

Folgemittel

Zyklen

Kollateralmittel/Vergleichsmittel

Antidote

Es antidotiert

QUELLEN

König, Peter: Vorlesungen zur Materia medica, Eigenverlag
Madaus, Gerhard: Lehrbuch der biologischen Heilmittel, Mediamed Verlag, Ravensburg, 1987
Morrison, Roger: Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Kai Kröger Verlag, Groß Wittensee, 2. Auflage, 1997

LINKS

Charette, Gilbert: Homöopathische Arzneimittellehre für die Praxis; Auszug mit Secale Fall auf google books
Gawlik, Willibald: Homöopathie in der Geriatrie; Auszug zu Secale cornutum auf google books
Holle, Gisela: Artikel zu Homöopathie und Sterbebegleitung mit kurzem Secale-Fall
Lippe, A.: Handbuch homöopathischer Charakteristika
Madaus, Gerhard: Lehrbuch der biologischen Heilmittel.
Mezger, Julius: Gesichtete homöopathische Arzneimittellehre; Auszug auf google books
Richter, Helga; Haidvog, Max: Homöopathie für Frauenärzte; Auszug zum Thema pränatale Dystrophie und Secale auf google books.

Audios:
Enders, Norbert: Pilze. Begegnung im Schattenreich mit online Hörprobe